Neues Schulungsformat zur Grundqualifizierung startet

Mit dem bundesweiten Format zur Grundqualifizierung neuer Teamer_innen in der lsbtiaq+ Bildungsarbeit schafft Queere Bildung e. V. ein neues Angebot, um queere Bildungsprojekte mit Unterstützungsbedarfen nachhaltig zu stärken.

Queere Bildungsprojekte, die sich für Akzeptanz von LSBTIAQ+ und den Abbau von Queerfeindlichkeit einsetzen, tragen große Verantwortung, die eine gründliche Vorbereitung auf die Tätigkeit erfordert. Zur Qualifizierung für Konzeption und Durchführung queerer Bildungsangebote bietet Queere Bildung e. V. ab November 2021 bundesweite Schulungen für neue Teamer_innen, die sich vor Ort engagieren oder neue Initiativen gründen möchten, an. Bei kleiner Gruppengröße und unter pädagogischer Leitung widmen sich die Teilnehmenden dem Austausch zu Standards, Methoden und Herausforderungen queerer Bildungsarbeit sowie der Reflexion über die eigene Haltung und Motivation.

Die Grundqualifizierung basiert auf Qualitätsstandards und Zielen queerer Bildungsarbeit und bildet die aktuelle Praxis im bundesweiten Netzwerk ab. Die Weiterqualifizierung erfolgt im jeweils eigenen Projekt. Die Schulung richtet sich v.a. an Initiativen ohne eigenes Schulungsmodul und ist kein Ersatz für lokale oder regionale Qualifizierungsmaßnahmen.

Die Veranstaltung ist ein Angebot des Modellprojekts „Bildungs_lücken schließen – Aufbau, Qualifizierung und Stärkung queerer Bildungsprojekte in strukturschwachen Regionen bundesweit“ und wird gefördert im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Zielgruppe

ehrenamtliche und hauptamtliche Teamer_innen

  • die vor kurzem die Arbeit in einem queeren Bildungsprojekt begonnen haben
  • ohne oder mit wenig Erfahrung bei der Konzeption Durchführung queerer Bildungsangebote
  • aus Projekten, die keine eigenen Qualifizierungsschulungen für neue Teamer_innen anbieten oder nicht an vergleichbaren Schulungen von Landesnetzwerken teilnehmen können
  • aus neu gegründeten queeren Bildungsprojekten

sowie Interessierte am Aufbau neuer queerer Bildungsinitiativen vor Ort.

Überblick

  • 19.-21. November 2021
  • Präsenz-Schulung in Bielefeld
  • Kapazität: 13 Personen
  • Teilnahmegebühr: 40€ pro Person (Befreiung möglich, weitere Kosten werden übernommen)

Anmeldung

Du möchtest für deine queere Bildungsinitiative an der Schulung teilnehmen? Dann melde dich bis zum 18.10.2021 an (den Anmelde-Link hat dein Projekt per E-Mail erhalten). Für weitere Infos und Rückfragen zur Schulung und zur Anmeldung schreib an modellprojekt@queere-bildung.de.

Barrieren

Die genutzten Räumlichkeiten sind rollstuhlgerecht. Die Schulung findet in deutscher Lautsprache statt. Bei weiteren Bedarfen für eine barrierefreie Teilnahme an der Veranstaltung (z.B. Übersetzungen) sowie wenn für weitere Informationen diesbezüglich: Sprecht uns gerne an!

Corona

Die Schulung findet unter Pandemie-Auflagen statt. Es gilt die 3G-Regel, d.h. ein entsprechender Nachweis ist bei Anreise vorzuweisen.

Kontakt

Adresse

Tim Julijan Holzner (Pronomen: er)
Bundesverband Queere Bildung e. V.
Lindenstr. 20
50674 Köln

Eine E-Mail schreiben