Bundesverband für Bildungs- und Aufklärungsarbeit im Bereich sexueller und geschlechtlicher Vielfalt

Gruppenbild Bundesvernetzungstreffen 2019

Das neunte Bundesvernetzungstreffen der queeren Bildungs- und Aufklärungsprojekte fand vom 24. bis 26. Mai in der Akademie Waldschlösschen statt. Über 70 Teilnehmende aus ganz Deutschland bildeten sich zum Thema „Queere Bildung als Menschenrechtsbildung“ fort.

Es wurden Workshops rund um Menschrechte und Menschenrechtsbildung angeboten. Unter anderem ging es dabei um die Arbeit mit queeren Geflüchteten und um die Situation queerer Menschen in Ungarn.

Die Veranstaltung wurde gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung.